Aus Bayern

Foto: Erich Westendarp / pixelio.de

Ja zu Glyphosat muss Konsequenzen haben!

„Wer wie Landwirtschaftsminister Schmidt mit der Gesundheit von VerbraucherInnen spielt, muss die Konsequenzen tragen und zurücktreten,“ so Eva Bulling-Schröter, Ex-MdB und Landesvorstandsmitglied der LINKEN. Bayern.

Foto: Esther Stosch / pixelio.de

Tricksen und täuschen

„Wer es nicht schon lange wusste, der hat es heute erfahren. Bürgerentscheide sind nur gut, wenn sie der CSU dienen.

Foto: Robson / pixelio.de

Europa muss liefern

„Stürme, außergewöhnliche Wetterereignisse und Ernteausfälle geben uns einen Vorgeschmack davon, wie sich der Klimawandel auch in Europa in Zukunft auswirken wird.

Foto: Peter Fenge / pixelio.de

DIE LINKE unterstützt Milchbäuerinnen und Milchbauern

„Von Arbeit muss man leben können – so der Slogan der LINKEN – und das gilt auch für den ländlichen Bereich“, so Eva Bulling-Schröter, bayerische Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Landesvorstand der LINKEN Bayern.

Foto: Bernd Kasper / pixelio.de

Aus den Schäden lernen!

Zu den massiven Sturmschäden in Niederbayern erklären die bayerische Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Eva Bulling-Schröter, und der Passauer Direktkandidat, Josef Ilsanker:

Foto: stefan lautenschlager / pixelio.de

Bayern braucht mehr Nationalparks

Zur Diskussion um die Suche nach einem dritten Nationalpark erklärt Eva Bulling-Schröter, bayerische MdB und Mitglied des Landesvorstandes Bayern:

Effizienz noch nicht an erster Stelle

Zu einem neuen Debatten-Format haben am gestrigen Montag die Fachverbände der Technischen Gebäudeausrüstung eingeladen. Diesmal sollten nicht Politikerinnen und Politiker die Fragen der Branche beantworten, sondern sie konnten ihrerseits Fragen an die Industrie stellen.

Foto: Stefan Zerfaß / pixelio.de

Das ist der falsche Weg – München braucht nicht noch mehr Starts und Landungen!

„Die Verlagerung von fünf Lufthansa-Großraumflugzeugen von Frankfurt nach München ist der falsche Weg“, erklärt Eva Bulling-Schröter, bayerische Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Landesvorstands DIE LINKE. Bayern.

Foto: RainerSturm / pixelio.de

Autobahnprivatisierung durch die Hintertür – Bulling-Schröter sagt nein!

„In Sachen Autobahnprivatisierung streuen die Regierungsparteien SPD und Union den WählerInnen Sand in die Augen“, so die Ingolstädter Bundestagsabgeordnete Eva Bulling-Schröter (DIE LINKE) zur Abstimmung im Bundestag am heutigen Donnerstag (1.6.2017) über einen Gesetzesentwurf der Großen Koalition, der die Privatisierung der Autobahnen zum Ziel hat.

Foto: Hartmut910 / pixelio.de

Versorgung der Schwangeren mit Hebammenleistungen sichern

Eva Bulling-Schröter, Ingolstädter Bundestagsabgeordnete der LINKEN, unterstützt Aktion der Hebammen.

Foto: Privat

Podiumsdiskussion in Triesdorf

War heute bei der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Hochschule für Agrartechnik, Ernährung und Versorgungsmanagement in Triesdorf, zur Podiumsdiskussion mit einem Kollegen der CSU und den Grünen. Themen waren

Foto: Privat

Entwicklungspolitische Diskussionstage der Heinrich-Böll-Stiftung

War heute in Berlin bei den Entwicklungspolitischen Diskussionstagen der Heinrich-Böll-Stiftung zum Thema Geld regiert das Klima – sind Finanzinstrumente im Klimaschutz Chance oder Bürde für nachhaltige Entwicklung?

Foto: Udo Böhlefeld / pixelio.de

Tierleid muss strengstens geahndet werden!

Zu den jüngsten Vorfällen in bayerischen Schlachthöfen erklärt Eva Bulling-Schröter, bayerische Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Landesvorstandes der LINKEN. Bayern:

Foto: Privat

Familientrennung und Abschiebung ohne Rücksicht auf Verluste! Soll das christlich sein?

Das Auseinanderreißen von Familien durch Abschiebung ist ein Skandal. Erst Recht, wenn Familienmitglieder unter zum Teil schweren Krankheiten leiden. Es ist schlicht unmenschlich, eine Familie, in der einige Mitglieder unter ernstzunehmenden Krankheiten leiden, in die Heimat zurückzuschicken.

Foto: Gaskraftwerk Irsching / Von Art Anderson - Panoramio, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42467923

Stilllegung von Irsching ist der falsche Weg

Eva Bulling-Schröter, Ingolstädter MdB der Linken, zuständig für Energie und Klima, erklärt zum erneuten Stilllegungs-Antrag für das Gaskraftwerk Irsching:

Foto: Privat

13. Ölmüllertage in Straubing

Ich war heute bei der Ölmüllertagung im Kompetenzzentrum für nachwachsende Rohstoffe in Straubing und habe dort die Position der LINKEN zu Biokraftstoffen und Klimaschutz vorgestellt.

Foto: © Elke Imle / PIXELIO / www.pixelio.de

Keine Monster-Stromtrassen durch Bayern für schmutzigen Handel mit Kohle- und Atomstrom!

„Die privaten Netzbetreiber haben in Berlin die Routenvorschläge für den möglichen Verlauf von Stromtrassen, auch durch Bayern, vorgestellt. Es ist ein zweifelhafter Erfolg des Protestes der Bürgerinnen und Bürger vor Ort, dass die Stromautobahnen für das Gelingen der Energiewende unter die Erde verlegt werden

Foto: Privat

Dialogveranstaltung Katholische Landjugendbewegung Deutschlands

Ich war heute im Kloster Roggenburg bei der Bundesversammlung der katholischen Landjugendbewegung KLJB – gute Diskussionen,…

Foto: Privat

Protest gegen geplante Eröffnung von Primark-Filiale

Yeasmin Kohinoor von der Frauenrechtsorganisation „Tarango/Bangladesh“ aus Bangladesh und Thomas Kirchmayer von der Transition Town Initiative – gute Reden, das macht Mut!

Glückwunsch 40 Jahre Gorleben-Widerstand!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Mitglieder der BI Lüchow-Dannenberg, zu 40 Jahren Widerstand gegen den Standort Gorleben! Ihr habt den Widerstand gegen Atomkraft über so viele Jahre wichtig gemacht, immer und immer wieder. Ihr seid das Herz des Anti-Atomwiderstands geworden und geblieben.