Politische Positionen

100 Prozent erneuerbar – aber bezahlbar!

Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit sind seit 20 Jahren und bis heute meine wichtigsten politischen Ziele. Als Sprecherin für Energie- und Klimapolitik setze ich mich entschieden für die Energiewende mit sozialem Siegel ein.

Die Vollversorgung mit erneuerbaren Energien könnte Deutschland bereits vor 2050 erreicht haben. Die Weichen dafür werden heute gestellt. Energie muss aber auch bezahlbar bleiben. Dass dies möglich ist, haben wir als LINKE vorgerechnet. DIE LINKE steht für eine Energieversorgung, die ökologisch, sozial und demokratisch ist.

Deshalb sollten wir heute bereits einen Ausstieg aus der Kohleverstromung als klimaschädlichste Form der Stromgewinnung einleiten – analog zum Atomausstieg. Strom- und Wärmenetze gehören in die öffentliche Hand. Eine beschleunigte Energiewende wird nur gelingen, wenn sie für ALLE Menschen bezahlbar ist. Hunderttausende Strom- und Gassperren in Deutschland sind inakzeptabel.

Gleichzeitig muss die energetische Gebäudesanierung vorangetrieben werden, aber ohne die Mieterinnen und Mieter aus ihren Wohnungen zu vertreiben. Die Gebäudesanierung sollte so organisiert und gefördert werden, dass sie nicht allein ein riesiges Geschäft für die konventionelle Bauwirtschaft ist. Eine ökologische Sanierung ist nachhaltiger und muss nicht teuer sein.

In der Klimapolitik sollte Deutschland eine Vorreiterrolle einnehmen. Der Klimawandel zeigt sich in der Zunahme extremer Wetterereignisse wie Stürme und Hitzewellen. Viele Regionen der Welt werden dadurch unwirtlich und vor allem ärmere Bevölkerungsgruppen leiden darunter.

Die Industrieländer sind dafür besonders verantwortlich. Soll der Klimawandel in einem für die meisten Menschen erträglichen Rahmen bleiben, so ist bis Mitte des Jahrhunderts eine Halbierung der globalen Emissionen gegenüber den Werten von 1990 nötig. Das bedeutet: Die Industrieländer und damit auch Deutschland müssen ihre Klimagase im gleichen Zeitraum um 80 bis 90 Prozent reduzieren.

Klimaschutz wird letztlich vor Ort umgesetzt, in den einzelnen Ländern. Deshalb ist der Umbau unserer Energieversorgung und der vermehrte Einsatz erneuerbare Energien und ein sparsamer Energieverbrauch so wichtig. Auch im Verkehrssektor bedarf es eines grundlegenden Wandels: Verkehrsvermeidung und ein Umstieg auf umweltfreundlichere Verkehrsmittel. DIE LINKE sieht in ambitioniertem Klimaschutz nicht nur eine moralische Verpflichtung, sondern auch große wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Potenziale.

Persönlich setze ich mich (als Vegetarierin) leidenschaftlich für den Tierschutz ein. Tierversuche gehören abgeschafft. In der Landwirtschaft brauchen wir eine tiergerechte und ethisch vertretbare Tierhaltung.