• Energiepolitik

    Ökologisch, sozial und demokratisch!

  • Klimapolitik

    Für eine Halbierung der globalen Emissionen!

Ausschüsse und Themen

Politik Aktuell

  • Foto: Privat

    Grunzmobil in Ingolstad

    Heute war das Grunzmobil in Ingolstadt – es gab von der Albert Schweitzer Stiftung viele Informationen über Tierschutz, Massentierhaltung und was wir tun können, um Tierleid zu verhindern.

  • Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

    Hendricks‘ schwere Bürde für Paris

    „Es ist ein kleiner Trost, dass wenigstens Bundesumweltministerin Hendricks mutig und aufrichtig das Scheitern des Klimabeitrags bedauert und die hohen Kosten für die Bürgerinnen und Bürger bemängelt.

  • Foto: Paul-Georg Meister

    Im Verkehrssektor wird viel blockiert

    Die Koalition sollte die Bundesregierung dazu auffordern sich mehr für das Klima und weniger für die Interessen der Automobilindustrie einzusetzen.

  • Foto: Uwe Schlick / pixelio.de

    Koalitions-Deal zu Netzausbau in Bayern: Seehofer jubelt auf Verbraucher-Kosten

    Seehofers Jubelgesang zum Koalitionsbeschluss ist schräg. Die überdimensionierte Trassenplanung der deutschen Energiewende ist nicht vom Tisch. Milliarden-Kosten für den unsinnigen Netzentwicklungsplan, für den die CSU geschlossen gestimmt hat, werden auf die Privathaushalte abgewälzt.

  • Platz 3 der schmutzigsten in Europa: Das RWE-Kohlekraftwerk Niederaußem (Foto: Wikipedia/Stodtmeister)

    Kohlrabenschwarzer Deal

    „Das Scheitern des Klimabeitrags für alte Kohlekraftwerke ist Sigmar Gabriels schlimmste Niederlage seit seinem Amtsantritt. Denn der Alternativvorschlag einer Abwrackprämie für Kohlekraftwerke ist ein Hohn:

  • Foto: F. Schwarz / Linksfraktion

    Solidaritätserklärung – Nein zum Lohndumping bei der Deutschen Post AG!

    Liebe Kolleginnen und Kollegen bei der Deutschen Post AG und den DHL Delivery GmbHs, seit über drei Wochen befindet Ihr Euch im unbefristeten Streik. Dabei unterstützen wir Euch, denn der Vorstand der Deutschen Post AG lässt Euch keine andere Wahl.

  • Foto: Privat

    „Endspiel um die Kohle“

    Superstimmung beim "Endspiel um die Kohle" vor dem Bundeskanzleramt: Wir protestieren gegen das erneute Einknicken der Großen Koalition vor der Kohlelobby.

  • DSC08363a

    Kontroverser Gedankenaustausch

    Eva Bulling-Schröter bekam am Montag Besuch von Vertreterinnen und Vertretern von Bürgerinitiativen gegen Windkraft aus Brandenburg. Es wurden sehr gegensätzliche Positionen ausgetauscht. Diskutiert wurde vor allem über Windkraftanlagen im Wald.

  • Foto: „Kernkraftwerk Grafenrheinfeld - 2013“ von Avda - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kernkraftwerk_Grafenrheinfeld_-_2013.jpg#/media/File:Kernkraftwerk_Grafenrheinfeld_-_2013.jpg

    AKW Grafenrheinfeld: Endlich Schluss nach 33 Jahren

    „Viele Menschen in Bayern und Unterfranken haben das Ende dieses AKW ein halbes Leben lang herbeigesehnt. Sie können nun endlich aufatmen, denn es ist eine weitere Etappe auf dem Weg zu einem atomkraftfreien Bayern geschafft.

  • Foto: DBU

    DBU-Kuratoriumssitzung in Osnabrück

    War am 24. Juni 2015 zur Kuratoriumssitzung der Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück.

Aus dem Wahlkreis

  • Sommertouren: Bürgernah und kompetent für die Menschen

    Der Bundestag macht Pause, Sommerpause - für die linke Parlamentarierin ist aber nicht etwa Urlaub oder gar Erholung angesagt, sondern intensiver Kontakt mit den Menschen vor Ort. Eva tourt bis in die entlegendsten Winkel in Bayern..

  • Berlinfahrt: „Vier Tage gingen schnell vorbei!“

    Vier Tage sind relativ viel Zeit, aber wenn sie gut gefüllt werden, kann es relativ wenig sein. Die Erfahrung hat eine Besuchergruppe der Vorsitzenden des Umweltausschusses des Bundestages und Landessprecherin der LINKEN Bayern, Eva Bulling-Schröter, gemacht.

  • Kinderdorf-Jugendliche zu Besuch in Berlin

    Die Projektgruppe „Tagesthemen“ im Caritas-Kinderdorf Marienstein ist ein Arbeitskreis für interessierte Jugendliche, der sich mit historischen, gesellschaftlichen und politischen Themen befasst. „Wir vertiefen die Inhalte des Lehrplans und gehen, wenn nötig, darüber hinaus“.

  • „Soviel Sachkompetenz hatte ich vorher bei der Linken nie vermutet“

    Vier Tage lang, vom 25. bis zum 28. Mai, waren immerhin 47 meist kleine und mittelständische Unternehmer und Unternehmerinnen, bzw. Selbständige aus Bayern einer Einladung der Ingolstädter Bundestagsabgeordneten Eva Bulling-Schröter nach Berlin gefolgt.

Politik mitgestalten