Neoliberalismus

Als Ex-Wirtschaftsminister machte sich Macron für Atomkraft stark (Bild: ND/Screenshot)

Neu im ND-Blog: Macronomics: Halb grün, voll asozial

Neoliberaler Öko? Unter Macron wird Frankreichs Energiewende nicht zu einer Energierevolution. Allerdings wird auch nichts zurückgedreht. Die alten Ausbauziele für Erneuerbare der abgewatschten Hollande-Administration, festgeschrieben im Energiewendegesetz von 2015, bleiben unberührt.

Fraktion vor Ort in Ingolstadt: „TTIP? Das ist absoluter Demokratieabbau!“

Bei der Veranstaltung zum Transatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP) mit Klaus Ernst (MdB), Rainer Forster (KAB Diözesanverband Freising) und Ludwig Maier (DGB Bayern) kamen viele Interessierte und Zuhörer. Am Ende waren alle einig: Auf zur Demo im Oktober nach Berlin! TTIP muss fallen!

In der Papst-Enzyklika "Laudato Si" wird auch die Abkehr von Öl, Gas und Kohle angemahnt. (Foto: Vatikan.va)

Öko-Enzyklika: Ein Gespenst im Papst-Gewand geht um!

Im Gegensatz zu seinem deutschen Vorgänger Benedikt, der einer ungerechten Welt einen moralischen Anstrich verpassen wollte, spricht Papst Franziskus klare Worte: Ungehemmter Kapitalismus ist Ursache für mehr Krieg, mehr soziale Ungleichheit, Umweltzerstörung und Klimawandel.