WIR fahren nach Berlin! Besucherfahrt vom 31.10. bis 04.11.2015

Foto: Bundespresseamt

Foto: Bundespresseamt

Gemäß dem Motto von Frau Merkel „Wir schaffen das“, haben sich ca. 50 Trassengegner und Energiewendefreunde vom 01.-04. Nov 2015 gemeinsam auf den Weg nach Berlin gemacht. Die Bundestagsabgeordnete Frau Bulling-Schröter hatte die Bürgerinitiativen zu dieser energiepolitischen Bildungsfahrt eingeladen, um ihnen den Besuch des Reichstags, des Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz, der Bayrischen Landesvertretung, dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und der Bundesnetzagentur zu ermöglichen. Das Hauptanliegen war, mit den Verantwortlichen vor Ort über die Probleme des überdimensionierten Trassenausbauvorhabens zu sprechen, Alternativen aufzuzeigen und Informationen aus 1. Hand zu erhalten. Dabei stellte sich ganz klar heraus, daß die Süd-Ost Trasse keineswegs vom Tisch ist und Jeder davon betroffen sein wird, zumal es noch keine gesetzliche Trassenkorridorplanung gibt und das Projekt von allen Stromkunden über die Netzentgelte zu bezahlen ist. Weiter…

Teilen: Share on Google+Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter