SüdLink

Foto: © Elke Imle / PIXELIO / www.pixelio.de

Keine Monster-Stromtrassen durch Bayern für schmutzigen Handel mit Kohle- und Atomstrom!

„Die privaten Netzbetreiber haben in Berlin die Routenvorschläge für den möglichen Verlauf von Stromtrassen, auch durch Bayern, vorgestellt. Es ist ein zweifelhafter Erfolg des Protestes der Bürgerinnen und Bürger vor Ort, dass die Stromautobahnen für das Gelingen der Energiewende unter die Erde verlegt werden

Foto: Privat

„Energiewende und SuedLink“ in Langendorf

Gruppenfoto aus Langendorf. Dort ging es um die Energiewende, Bürgerenergie, dezentrale Energien und welche Rolle dabei Stromtrassen haben bzw. eben nicht haben.

Veranstaltung gegen Stromtrassen

Heute Infoveranstaltung der LINKEN in Rieneck zur SüdLink. Viele interessierte Menschen, sogar der Bürgermeister war da. Mein Fraktionskollege Ralph Lenkert und ich haben begründet,…