DIE LINKE unterstützt Milchbäuerinnen und Milchbauern

Foto: Peter Fenge / pixelio.de

Foto: Peter Fenge / pixelio.de

„Von Arbeit muss man leben können – so der Slogan der LINKEN – und das gilt auch für den ländlichen Bereich“, so Eva Bulling-Schröter, bayerische Bundestagsabgeordnete und Mitglied im Landesvorstand der LINKEN Bayern.

„Deshalb unterstützen wir auch den Hilfeschrei der Protestierenden heute vor dem Maximilianeum. Wenn durch die Politik der EU Milchüberkapazitäten produziert werden und damit ein weiteres Preisdumping gegen die Bäuerinnen und Bauern vorprogrammiert ist, dann müssen dringend Programme zur Reduzierung der Produktion eingeleitet und vor allem bezahlt werden. Verbunden werden muss dies mit mehr Tiergerechtigkeit und besserer Bezahlung für die Beschäftigten. Es kann nicht sein, dass diese verfehlte Politik auf dem Rücken der Bäuerinnen und Bauern ausgetragen wird. Deshalb gilt es schnell zu handeln, denn sie haben es verdient! DIE LINKE Bayern unterstützt diesen Wandel hin zu einer nachhaltigen Landwirtschaft, die nicht zu einer weiteren Konzentration führt, sondern eine ländliche Struktur erhält, in der es sich zu leben  lohnt.“

Teilen: Share on Google+Share on FacebookPin on PinterestEmail this to someoneTweet about this on Twitter